VERKAUFSBEDINGUNGEN FÜR SOFTWAREPRODUKTE VON MANAGEENGINE

1. Ihr Einverständnis mit den Verkaufsbedingungen

Vielen Dank für Ihren Besuch der Website der Zoho Corporation Private Limited („wir“ oder „Zoho“), www.manageengine.com (die „Website“). Dieses Dokument („Verkaufsbedingungen“) ist eine rechtliche Vereinbarung zwischen Ihnen oder dem Unternehmen, das Sie vertreten („Sie“) und Zoho und regelt den Download und Kauf von ManageEngine-Softwareprodukten von der Website.

BITTE BEACHTEN SIE, DASS DIE NUTZUNG DER WEBSITE ZUM HERUNTERLADEN EINES SOFTWAREPRODUKTS DIE ANNAHME DER VERKAUFSBEDINGUNGEN UND DER BEDINGUNGEN DER UNTEN AUFGEFÜHRTEN ENDNUTZER-LIZENZVEREINBARUNG DARSTELLT. WENN SIE MIT DEN VERKAUFSBEDINGUNGEN ODER DEN BEDINGUNGEN DER ENDNUTZER-LIZENZVEREINBARUNG NICHT EINVERSTANDEN SIND, VERLASSEN SIE BITTE DIE WEBSITE, OHNE DEN BESTELL- UND/ODER DOWNLOADVORGANG FORTZUSETZEN.

2. Zweck

Zweck und Ziel dieser Website ist es, Informationen über Softwareprodukte (die „Software“) bereitzustellen, die wir über die Website zum Download und Kauf anbieten.

3. Download der Evaluierungsversion

Wir bieten die Software als kostenlose Testversion im Rahmen einer Evaluierungslizenz an, wie sie in unserem Endnutzer-Lizenzvertrag (End-User License Agreement „EULA“) beschrieben ist. Die Nutzung der Testversion der Software unterliegt den geltenden Bestimmungen des EULA.

4. Erwerb von kommerziellen Lizenzen

Nach Ablauf des Evaluierungszeitraums können Sie über die Website, wie in dem EULA beschrieben, eine kommerzielle Lizenz für die Software als Jahresabonnement, unbefristete Lizenz oder gegebenenfalls als Free Edition erwerben. Die Nutzung der Kopie der Software unterliegt den geltenden Bestimmungen des EULA.

Unser autorisierter US-Wiederverkäufer, die Zoho Corporation („Vertriebspartner“), ist für den Verkauf von kommerziellen Lizenzen innerhalb der US-Region verantwortlich. Der Kauf einer kommerziellen Lizenz innerhalb der US-Region unterliegt den Preisen oder besonderen Verkaufsbedingungen, die zwischen Ihnen und dem Vertriebspartner vereinbart werden. Sie müssen dafür Sorge tragen, dem Vertriebspartner eine gültige Kreditkartennummer oder ein anderes akzeptables Zahlungsmittel zur Verfügung zu stellen, um die Zahlung zu sichern. Der Vertriebspartner behält sich das Recht vor, jede Bestellung zu stornieren, wenn die von Ihnen angegebene Kreditkartennummer nicht gültig ist.

ENDUSER-LIZENZVEREINBARUNG

Die folgenden Bedingungen stellen eine verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Zoho in Bezug auf die Nutzung von ManageEngine Desktop Central („Lizenzierte Software“) dar.

1. EVALUIERUNGSLIZENZ:

Zoho Corporation Private Limited („Zoho“) gewährt Ihnen eine nicht exklusive, nicht übertragbare Evaluierungslizenz zum Testen und Evaluieren der Lizenzierten Software in Form eines binären Objektcodes für einen Zeitraum von dreißig (30) Tagen ab dem Datum des Downloads oder der Installation. Diese Lizenz beginnt mit dem Herunterladen oder der Installation der Lizenzierten Software und endet nach dreißig (30) Tagen („Testzeitraum“).

Wenn Sie die Lizenzierte Software, also entweder die Free Edition oder Professional Edition, nach dem Testzeitraum nicht weiterverwenden möchten, entfernen Sie bitte die Software mit sofortiger Wirkung von Ihrem Computer. Es ist Ihnen untersagt, die Lizenzierte Software für andere Zwecke zu verwenden oder sie anderweitig zum Weiterverkauf gemäß den Bestimmungen dieses Abschnitts 1 anzubieten. Zoho behält sich alle Rechte vor, die Ihnen hierin nicht ausdrücklich gewährt werden.

2. KOMMERZIELLE LIZENZ:

Free Edition: Wenn Sie die Free Edition über den Evaluierungszeitraum hinaus nutzen möchten, können Sie mit der Lizenzierten Software bis zu 25 Desktops und 25 mobile Geräte verwalten. Darüber hinaus kann die OS-Deployment-Funktionalität, die als Teil der Lizenzierten Software verfügbar ist, verwendet werden, um Betriebssysteme auf vier Workstations und einem Server zu installieren. Zoho gewährt Ihnen eine nicht exklusive, nicht übertragbare, weltweite Lizenz zur unbegrenzten und kostenlosen Nutzung der Lizenzierten Software.

Jahresabonnementlizenz:

Wenn Sie sich für die Jahresabonnementlizenz entscheiden, gewährt Ihnen Zoho eine gebührenpflichtige, nicht exklusive, nicht übertragbare, weltweite Lizenz zur Nutzung der Lizenzierten Software, einschließlich Benutzerdokumentation, Updates und Upgrades, zu denen Sie berechtigt sind, darunter auch alle Plug-ins, die Ihnen während der Laufzeit Ihres Abonnements zur Verfügung gestellt werden, vorausgesetzt, dass der Zugriff und die Nutzung der lizenzierten Software in Übereinstimmung mit der von Zoho gewährten Einzelinstallationslizenz erfolgt. „Abonnementlizenz“ heißt, die Lizenzierte Software ist nur für die vorgesehene Dauer lizenziert. Sie müssen Ihre Lizenz mindestens 10 Tage vor Ablauf der Abonnementszeit erneuern, um die Lizenzierte Software weiter nutzen zu können. Wenn Sie die Lizenz nicht über die Laufzeit hinaus verlängern, erklären Sie sich damit einverstanden, die Lizenzierten Software von Ihren Systemen zu entfernen.

Unbefristete Lizenz:

Mit der von Ihnen gewählten unbefristeten Lizenz gewährt Zoho Ihnen eine gebührenpflichtige, nicht exklusive, nicht übertragbare, unbefristete, weltweite Lizenz zur Nutzung der Lizenzierten Software einschließlich Benutzerdokumentation, Updates und Upgrades, zu denen Sie berechtigt sind, sowie aller Ihnen zur Verfügung gestellten Plug-ins, vorausgesetzt, dass der Zugriff und die Nutzung der Lizenzierten Software in Übereinstimmung mit der von Zoho gewährten Einzelinstallationslizenz erfolgt. Nach Zahlung der jährlichen Wartungs- und Support-Gebühr bietet Zoho für das erste Jahr Ihrer Lizenz Wartung und Support, worin technischer Support, Produkt-Updates und Produkt-Upgrades eingeschlossen sind. Um laufend technischen Support, Produkt-Updates und Produkt-Upgrades in Anspruch nehmen zu können, muss die Wartungs- und Supportvereinbarung jedes Jahr erneuert werden.

„Nutzung“ bedeutet das Speichern, Auffinden, Installieren, Ausführen oder Anzeigen der Lizenzierten Software entsprechend der von Ihnen erworbenen Lizenz.

„Einzelinstallationslizenz“ bedeutet, dass der zur Verfügung gestellte Lizenzschlüssel nicht für mehr als eine gleichzeitige Nutzung der Lizenzierten Software verwendet werden darf.

3. BETRIEBSSYSTEM-INSTALLATION: STILLLEGUNG UND WIEDERVERWENDUNG VON LIZENZEN:

Während der Gültigkeitsdauer der von Ihnen erworbenen Lizenz dürfen Sie nicht mehr als 10 % der auf Workstations/Servern installierten Betriebssystem-Lizenzen stilllegen und wiederverwenden. Falls die Anzahl der auf Workstations/Servern installierten Betriebssystem-Lizenzen, die Sie stilllegen und wiederverwenden möchten, vermutlich 10 % übersteigen wird, nehmen Sie bitte Kontakt mit Zoho auf.

4. PRODUKTE VON DRITTANBIETERN:

Die Lizenzierte Software kann Software enthalten, die von Drittanbietern stammt, und Sie sichern hiermit zu, dass (a) das Eigentum der Drittanbieter an der in der Lizenzierten Software enthaltenen Software unberührt bleibt und (b) Sie keine solche Drittanbieter-Software, die mit der Lizenzierten Software verfügbar wird, weitergeben werden; die allgemeine Anwendbarkeit der anderen Bestimmungen dieser Vereinbarung wird hierdurch nicht eingeschränkt.

5. EINSCHRÄNKUNGEN BEI DER NUTZUNG:

Zusätzlich zu allen anderen Bedingungen dieser Vereinbarung sind Sie nicht berechtigt: (i) eine Kopie der Lizenzierten Software auf mehr als einer CPU zu installieren; (ii) Urheberrechts-, Marken- oder andere Eigentumshinweise von der Lizenzierten Software oder ihren Kopien zu entfernen; (iii) Kopien außer einer Sicherungs- oder Archivierungskopie für vorübergehende Notfälle anzufertigen; (iv) die Lizenzierte Software oder Teile davon als Einzellösung oder als Teil Ihrer Anwendung zu vermieten, zu verleasen, Lizenzen oder Unterlizenzen zu gewähren oder zu verteilen; (v) die Lizenzierte Software zu modifizieren oder zu verbessern; (vi) die Lizenzierte Software für ein computer-basiertes Service-Business zu nutzen oder öffentlich den Output der Lizenzierten Software anzuzeigen oder die Lizenzierte Software zugunsten jeglicher anderer Personen oder Rechtsträger zu nutzen; (vii) sie nachbauen, zu dekompilieren oder auseinanderzubauen; (viii) Dritten den Zugriff, die Nutzung oder den Support der Lizenzierten Software zu gestatten.

6. TECHNISCHER SUPPORT:

Als Teil der Abonnementlizenz bietet Zoho ohne zusätzliche Kosten für die Dauer des Abonnements E-Mail-Support für Problemberichte, Produkt-Updates, Upgrades und Online-Zugriff auf die Produktdokumentation. Der technische Support ist nicht Bestandteil einer unbefristeten Lizenz. Für eine unbefristete Lizenz können Sie jedoch technische Supportleistungen erwerben, indem Sie die jeweils gültigen Wartungs- und Supportgebühren bezahlen.

7. ERFASSUNG VON NUTZUNGSDATEN:

Zoho erfasst Informationen über die Nutzung der Lizenzierten Software, wie z. B. die verwalteten Einheiten, die Art der Installation, die Konfiguration des Systems, in dem die Lizenzierte Software installiert ist, Statistiken über die Nutzungsdauer des Produkts und die Häufigkeit der Nutzung der verschiedenen Funktionen der Lizenzierten Software („Nutzungsdaten“). Die erfassten Nutzungsdaten enthalten keine personenbezogenen Daten. Zoho willigt ein, Ihnen auf Anforderung die Details der erhobenen Daten zu Ihrer Nutzung der Lizenzierten Software zur Verfügung zu stellen. Sie sind sich bewusst und stimmen hiermit zu, dass die Erfassung von Nutzungsdetails standardmäßig aktiviert ist und dass diese über die Benutzeroberfläche der Lizenzierten Software deaktiviert werden muss, wenn Sie Zoho nicht erlauben möchten, Nutzungsdetails zu erfassen.

8. INHABERSCHAFT UND GEISTIGES EIGENTUM:

ZOHO hält alle Rechte, Titel und Anteile an der Lizenzierten Software. Zoho behält sich ausdrücklich alle nicht hierin enthaltenen Rechte vor, unbeschadet des Rechts, jegliche Lizenzierte Software einzustellen oder nicht herauszugeben, sowie Preise, Funktionen, Spezifikationen, Eigenschaften, Lizenzierungsbedingungen, Herausgabezeitpunkte, allgemeine Verfügbarkeiten und Charakteristika der Lizenzierten Software zu ändern. Die Lizenzierte Software wird von Zoho nur lizenziert und nicht an Sie verkauft.

9. ÜBERPRÜFUNG:

Zoho hat das Recht, Ihre Nutzung der Lizenzierten Software zu überprüfen, indem es Sie mindestens sieben (7) Tage vorher schriftlich über seine Absicht informiert, eine solche Prüfung bei Ihnen während der normalen Geschäftszeiten durchzuführen.

10. VERTRAULICHKEIT:

Die Lizenzierte Software enthält proprietäre Informationen von Zoho, die durch die Gesetze der Vereinigten Staaten geschützt sind, und Sie stimmen hiermit zu, alle angemessenen Anstrengungen zu unternehmen, um die Vertraulichkeit der Lizenzierten Software zu wahren. Sie erklären sich damit einverstanden, die Bestimmungen und Bedingungen dieser Vereinbarung den von Ihnen beschäftigten Personen, die mit der Lizenzierten Software in Kontakt kommen oder auf diese zugreifen, in angemessener Weise mitzuteilen und angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um die Einhaltung dieser Bestimmungen und Bedingungen sicherzustellen, einschließlich, aber nicht beschränkt darauf, wissentlich zu dulden, dass diese Personen einen Teil der Lizenzierten Software für einen Zweck verwenden, der nach dieser Vereinbarung nicht zulässig ist.

11. HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

Zoho übernimmt keine Haftung dafür, dass die Lizenzierte Software Fehlerfreiheit ist. Sofern hierin nicht anders angegeben, wird die Lizenzierte Software ohne jegliche Gewährleistung „wie besehen“ geliefert, darunter ohne Gewährleistung von allgemeiner Gebrauchstauglichkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck und ohne Haftung für die Leistung oder Ergebnisse, die Sie durch die Verwendung der Lizenzierten Software erhalten. Sie sind allein dafür verantwortlich, die Angemessenheit der Nutzung der Lizenzierten Software zu bestimmen und übernehmen alle Risiken, die mit der Nutzung der Software verbunden sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Risiko von Programmfehlern, Beschädigungen oder Verlusten von Daten, Programmen oder Geräten sowie Nichtverfügbarkeiten oder Unterbrechungen des Betriebs.

12. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG:

In keinem Fall haftet Zoho Ihnen oder Dritten gegenüber für besondere, zufällige, indirekte, strafrechtliche oder erhöhte Schäden oder Folgeschäden oder Schäden für Geschäftsverluste, entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung oder Verlust von Geschäftsinformationen, die sich aus der Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung der Software ergeben, auch nicht für Ansprüche Dritter, selbst wenn Zoho auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde. Hinsichtlich der Verpflichtungen aus diesem Vertrag oder anderweitig im Hinblick auf die Lizenzierte Software übersteigt die Gesamthaftung von Zoho nicht den Betrag der Lizenzgebühr, den Sie für die Lizenzierte Software gezahlt haben.

13. FESİH:

Zoho verpflichtet sich, Sie von allen Ansprüchen, Klagen oder Verfahren freizustellen oder diesen gegenüber zu verteidigen, die sich aus der Behauptung ergeben, dass die Lizenzierte Software ein gültiges US-Patent, Urheberrecht oder Geschäftsgeheimnisse eines Dritten verletzt, vorausgesetzt (i) Sie informieren Zoho unverzüglich schriftlich über eine solche Behauptung; (ii) Sie arbeiten mit Zoho bei der Verteidigung und Beilegung zusammen; und (iii) Sie erlauben Zoho die Federführung bezüglich der Verteidigung und Beilegung der Streitigkeit zu übernehmen. Dies ist die einzige Verpflichtung, die Zoho Ihnen gegenüber eingeht, und sie ist Ihr einziger und ausschließlicher Rechtsbehelf gemäß dieser Vereinbarung bei Verletzung von geistigem Eigentum.

Zoho ist nicht schadensersatzpflichtig für Ansprüche wegen Verletzung, die sich aus (i) einer Kombination von, einem Betrieb mit oder einer Nutzung der Lizenzierten Software zusammen mit anderer Software oder anderen Geräten, die nicht von Zoho geliefert werden, (ii) einer Änderung der Lizenzierten Software durch eine andere Partei als Zoho und (iii) Ihrem Versäumnis, innerhalb eines angemessenen Zeitraums die von Zoho bereitgestellte Lizenzierte Software zu ersetzen oder zu ändern, ergeben oder vorgeblich ergeben.

14. KÜNDIGUNG:

Diese Vereinbarung gilt bis zur Kündigung durch eine der Parteien. Sie können diese Vereinbarung jederzeit kündigen, indem Sie alle sich in Ihrem Besitz befindlichen Kopien der Lizenzierten Software vernichten oder an Zoho zurückgeben. Zoho kann diese Vereinbarung aus jeglichem Grund kündigen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihren Verstoß gegen eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung. Bei Kündigung müssen Sie alle Kopien der Lizenzierten Software vernichten oder an Zoho zurückgeben und schriftlich bestätigen, dass alle bekannten Kopien vernichtet wurden. Alle Bestimmungen hinsichtlich Vertraulichkeit, Eigentumsrecht, Geheimhaltung und Haftungsbeschränkung gelten auch nach Beendigung dieser Vereinbarung.

15. ALLGEMEINES

Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder Kanada ansässig sind, unterliegt diese Vereinbarung den Gesetzen des Staates Kalifornien und wird in jeder Hinsicht gemäß dieser Gesetze und ohne Einbezug der Grundsätze des Kollisionsrechts ausgelegt; so wie diese Gesetze auf Vereinbarungen Anwendung finden, die in Kalifornien von dort ansässigen Personen geschlossen werden und vollständig innerhalb Kaliforniens zu erfüllen sind. Wenn Sie in einem anderen Land ansässig sind, unterliegt dieser Vertrag den Gesetzen der Republik Indien und wird in jeder Hinsicht ohne Einbezug der Grundsätze des Kollisionsrechts ausgelegt; so wie diese Gesetze auf Vereinbarungen Anwendung finden, die in der Republik Indien von dort ansässigen Personen geschlossen werden und vollständig innerhalb der Republik Indien zu erfüllen sind. Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder Kanada ansässig sind, erklären Sie sich damit einverstanden, sich der persönlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte im Northern District of California zu unterwerfen. Wenn Sie in einem anderen Land ansässig sind, erklären Sie sich damit einverstanden, sich der persönlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte in Chennai, Indien, zu unterwerfen. Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar und ersetzt alle vorherigen Mitteilungen, Absprachen oder Vereinbarungen zwischen den Parteien. Ein Verzicht oder eine Änderung dieser Vereinbarung ist nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgt und von beiden Parteien unterzeichnet ist. Sollte ein Teil dieser Vereinbarung für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, ist der Rest so auszulegen, dass dessen Zielsetzung beiden Parteien zumutbar ist. Sie dürfen die Lizenzierte Software oder Ihre Anwendung, die die Lizenzierte Software enthält, nur in Übereinstimmung mit den Exportbestimmungen der Vereinigten Staaten und den geltenden Gesetzen und Vorschriften exportieren.