Werkzeug zur Active-Directory-Remoteverwaltung

Überwachen, Verwalten sowie Berichte zu sämtlichen Aspekten Ihrer Active-Directory-Infrastruktur, auch die Verwaltung von externen Mitarbeitern mit nativen Werkzeugen, PowerShell-Skripten und dergleichen wachsen sich schnell zu einer komplexen und mühseligen Aufgabe aus. Nicht selten eine wahre Sisyphusarbeit. Allerdings zählen straffe Kontrolle Ihrer Active-Directory-Infrastruktur sowie effiziente Verwaltung externer Mitarbeiter grundsätzlich zu Ihren primären Aufgaben als Administrator; ganz gleich, ob Sie sich im Büro vor Ort, an externen Standorten befinden oder zuhause arbeiten.

Fallstricke bei der Active-Directory-Remoteverwaltung

Bei Organisationen, in denen die meisten Mitarbeiter an externen Standorten oder zuhause arbeiten, sehen sich Administratoren und IT-Teams zusätzlichen Herausforderungen bei der Verwaltung solcher externer Mitarbeiter gegenüber. Zum Beispiel:

  • Terminal- oder Remotezugriff-Berechtigungen für qualifizierte Benutzer konfigurieren
  • Remoteanmeldungsberechtigungen permanent überprüfen und Berechtigungen unqualifizierter Benutzer widerrufen
  • Zusätzliche Sicherheit schaffen, damit nur autorisierten Benutzern externe Anmeldung möglich ist
  • Anmeldezeiten von Mitarbeitern verwalten, die zuhause arbeiten
  • Zusätzliche Tickets rund um Zugriff, Kennwörter und Kontosperrungen in den Griff bekommen
  • Separate Richtlinien für externe Mitarbeiter erstellen und anwenden
  • Aktionen externer Mitarbeiter überwachen

Wenn Administratoren auch von extern oder zuhause arbeiten, gestalten sich Windows-Active-Directory-Administration, -Verwaltung und -Berichte sowie die Verwaltung externer Mitarbeiter deutlich komplexer und mühseliger, da alles über eine externe Verbindung erledigt werden muss. Dies lässt sich so umsetzen:

  • Remotedesktopverbindung zum Active-Directory-Server oder Domänencontroller
  • Remoteserver-Verwaltungstools (RSAT)

Das Problem bei diesen Optionen? Um diese einzusetzen, müssen Sie über Folgendes verfügen:

  • Berechtigungen zur externen Verbindung mit dem Domänencontroller und Ausführen der gewünschten Aktionen
  • Installierte RSA-Snap-Ins für gewünschten Aktionen

Natürlich steht es Ihnen völlig frei, sich mit den nativen AD-Werkzeugen, Remote-PowerShell, RSA-Werkzeugen und Remotedesktopverbindungen abzumühen – oder sich für eine einfache und bequeme Option (nämlich ADManager Plus) zu entscheiden, wenn es um die Active-Directory-Verwaltung abseits Ihres Büros geht. Probieren Sie dieses Werkzeug per kostenlosem Download der Probeversion in Ruhe aus.

Die webbasierte Alternative zur Active-Directory-Remoteverwaltung

Die webbasierten AD-Verwaltungsfähigkeiten von ADManager Plus bilden eine effiziente und einfache Alternative zu Active-Directory-Remoteverwaltung und RSAT-Werkzeugen, wenn es um die Verwaltung externer Mitarbeiter geht. Das Werkzeug braucht lediglich eine Internetverbindung und einen Webbrowser zur lückenlosen Verwaltung und Erstellung von Berichten zu Active-Directory-Domänen, Office 365, mehreren Exchange-Server-Versionen sowie zum Verwalten von Identitäten und Zugriff externer Mitarbeiter. Und alles über eine einzige Konsole. All dies können Sie absolut überall und mit beliebigen Computern unternehmen, ohne irgendetwas installieren zu müssen.

Ein Beispiel zum Einsatz von ADManager Plus bei Mitarbeitern, die von extern oder zuhause arbeiten

Angenommen, eine Organisation möchte einigen Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, von zuhause zu arbeiten. Damit das neue Arbeitsmodell schnell und einfach umgesetzt werden kann, müssen Administratoren ein paar Änderungen an den Benutzerkonten der betreffenden Mitarbeiter vornehmen, wie:

  • Remotezugriff zulassen
  • Anmeldezeiten ändern, Anmeldungen nur über bestimmte Computer zulassen
  • Benutzer in eine speziell für Fernarbeiter geschaffene Gruppe einpflegen
  • OWA oder OMA für Exchange-Postfächer aktivieren
  • und mehr.

Mit ADManager Plus können Administratoren diese Änderungen für sämtliche betreffenden Benutzerkonten auf einmal umsetzen, mit einer einzigen Aktion. Dank der CSV-Importoption und der praktischen Benutzeränderungsvorlagen, mit denen sich mehrere Benutzerkonteneinstellungen auf einmal ändern lassen, erledigen Sie die nötigen Änderungen im Handumdrehen.

Wenn sich Administratoren zur Remotebenutzerverwaltung und externen Verwaltung von Benutzerberechtigungen auf die AD-Benutzer-und-Computer-Konsole (ADUC) oder PowerShell-Skripte verlassen müssen, dürfte sich der Ablauf nicht gerade zeitsparend, einfach und mühelos gestalten.

ADManager Plus – Highlights

  • Active-Directory-Massenmanagement: Bereitstellung, Neubereitstellung und Bereitstellungsaufhebung zahlreicher Active-Directory- Benutzer, -Gruppen, -Kontakte und -Computer auf einmal.
  • Vorlagenbasierte Active-Directory-Kontoverwaltung.
  • Vorgefertigte Active-Directory-Berichte aus unterschiedlichen Kategorien wie Benutzerberichte, Computerberichte, Gruppenberichte, Kontakteberichte, Kennwortberichte, Verteilergruppenberichte, NTFS-Berichte, Konformitätsberichte und mehr.
  • Nichtinvasive Helpdesk-Delegierung nimmt Ihnen zeitraubende Aufgaben ab, ermöglicht selbst technisch wenig versierten Anwendern das Ausführen administrativer Aufgaben.
  • Anpassbarer Workflow zur Standardisierung des Ausführungsablaufs all Ihrer Active-Directory-Aufgaben.
  • Active-Directory-Automatisierung zur vollständigen Automatisierung entscheidender und wiederholter Aufgaben wie Benutzerlebenszyklusverwaltung, AD-Bereinigung und dergleichen.
  • Sofortverwaltung von Active-Directory-Konten mit Aktionen wie Freischalten, Aktivieren/Deaktivieren, Verschieben, Löschen etc. aus jedem Bericht.
  • Einzelkonsolenverwaltung von AD, Office 365 und mehreren MS-Exchange-Server-Versionen (Exchange 2004, 2007, 2010 und 2013) sowie G Suite.
  • Gesammeltes Erstellen, Ändern, Migrieren, Deaktivieren/Löschen von Postfächern.
  • Vorgefertigte Exchange-Server-Berichte wie Verteilerlistenmitglieder, Postfach-aktivierte Benutzer, Mail-aktivierte Gruppen, OWA/OMA -aktivierte oder -deaktivierte Benutzer, ActiveSync-aktivierte/-deaktivierte Benutzer und dergleichen.
  • Planen und Exportieren mehrerer Active-Directory- und Exchange-Berichte in beliebigen Formaten wie PDF, CSV, Excel, HTML etc.

Das Tüpfelchen auf dem i: All dies erledigen Sie über eine übersichtliche grafische Oberfläche bequem mit der Maus.

Passende Links

  • Active-Directory-Gruppenverwaltung
  • Active-Directory-Kontaktverwaltung

Mehr als 100.000 Techniker vertrauen beim Management ihrer Windows-Umgebung auf ADManager Plus. Jetzt herunterladen.

  • Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
  •  
  •  
    Wenn Sie auf „Holen Sie sich Ihre kostenlose Testversion“ klicken, erklären Sie sich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten entsprechend unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Vielen Dank!

Your download is in progress and it will be completed in just a few seconds!
If you face any issues, download manually here