Wie lässt sich der Datenbankserver auf MSSQL umstellen?

ADSelfService Plus wird standardmäßig mit einer PostgreSQL-Datenbank ausgeliefert. Sie können den Datenbankserver allerdings auch auf MySQL oder MSSQL umstellen.

Schritte, die bei der Migration zu MSSQL zu befolgen sind:

  1. Installieren Sie die aktuellste Version von ADSelfService Plus.
  2. Kopieren Sie die Dateien bcp.exe und bcp.rll aus dem MSSQL-Installationsordner in den Ordner <ADSelfService-Plus-Stammordner>\bin.
  3. 3. Prüfen Sie, ob der Dienst „SQL Server Browser“ auf dem Server ausgeführt wird, auf dem MSSQL installiert ist. Falls nicht, starten Sie den Dienst bitte.

    Hinweis: ADSelfService Plus kann nur dann mit Ihrer MSSQL-Datenbank kommunizieren, wenn dieser Dienst ordnungsgemäß ausgeführt wird.

  4. Sofern ADSelfService Plus und MSSQL-Server auf verschiedenen Geräten installiert sind, laden Sie dieselbe Version des MS SQL Server Native Client herunter und installieren Sie diesen auf dem Computer, auf dem ADSelfService Plus installiert wurde.
  5. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Zugangsrechten und gehen Sie zum Ordner < ADSelfService-Plus-Stammordner>\bin.
    • Starten Sie die Datei changeDB.bat zum Konfigurieren des MSSQL-Servers. Beim Ausführen dieser Datei werden keine Daten aus der PostgreSQL-Standarddatenbank zur MSSQL-Datenbank migriert. Um Ihre Daten zusammen mit der Serverkonfiguration zu migrieren, geben Sie diesen Befehl ein: changeDB.bat true
  6. Beim Ausführen des Befehls öffnet sich der Datenbank-Konfigurationsassistent. Im Assistenten:
    • Wählen Sie bei Servertyp MSSQL-Server aus. (siehe Abbildung).
    • Geben Sie den Host-Namen und den Port des SQL-Servers ein.
    • Geben Sie den Namen Ihrer Datenbank ein.
    • Wählen Sie bei „Verbinden über“ den Authentifizierungstyp aus. Dabei stehen zwei Optionen zur Authentifizierung zur Verfügung:
      1. Windows-Authentifizierung
      2. SQL-Serverauthentifizierung
    • Für die Windows-Authentifizierung geben Sie den Domänennamen, den Benutzernamen und das Passwort ein.

      Hinweis: Die Windows-Authentifizierung kann nicht verwendet werden, wenn sich der ADSelfService-Plus-Server und der MSSQL-Server in unterschiedlichen Domänen befinden. In diesem Fall verwenden Sie die SQL-Serverauthentifizierung.

    • Für die SQL-Serverauthentifizierung geben Sie den Benutzernamen und das Passwort des MSSQL-Servers ein.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Test“. Falls der Test fehlschlagen sollte, beheben Sie das Problem und versuchen Sie es anschließend noch einmal.
    • Klicken Sie auf Speichern. Es dauert einige Minuten, bis die Einstellungen der SQL-Serverdatenbank übernommen werden.

       

    • Hinweis: Während dieses Vorgangs erstellt ADSelfService Plus eine neue Datenbank auf dem MSSQL-Server.

  7. Starten Sie ADSelfService Plus. Als Datenbank sollte nun der MSSQL-Server verwendet werden.

Komplettlösung für Self-Service-Passwortverwaltung und Single Sign-On. Jetzt herunterladen.

  • Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
  •  
  •  
    Wenn Sie auf „Holen Sie sich Ihre kostenlose Testversion“ klicken, erklären Sie sich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten entsprechend unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Vielen Dank!

Your download is in progress and it will be completed in just a few seconds!
If you face any issues, download manually here